Wie Black Bus entstand

Die Geschichte von Black Bus fing schon im Jahr 2013 an, als wir mit einem „ganz normalen“ Reisebus, Partytouren organisierten. Auf den Hinfahrten zu den Discotheken oder Veranstaltungen hatten wir enorm viel Spaß, jedoch war die normale Lautprecheranlage im Bus, nicht für Partystimmung geeignet. Die Idee „Partybus“ blühte auf! Durch mehrere Kooperationen mit diversen Discotheken/Bars, entwickelten wir das Projekt „Rosenheimer Partyliner“. Dazu wurde ein knapp 15m Linienbus, mit lediglich einer Holzbar und einer Soundanlage versehen. Sozusagen eine „Light Version“. Nach einigen Monaten bekamen wir zusätzlich zu der Partylinie, vermehrt Anfragen für gesonderte Fahrten wie z. B. Firmenfeiern, Geburtstage etc. Das Kerngeschäft hat sich sozusagen verlagert. Nachdem eine Discothek schließen musste und die Verbindung von der Linie keinen Sinn machte, entschlossen wir uns nur noch auf Sonderfahrten zu konzentrieren. Die Partybus „Light Version“ kam bei unseren Gästen zwar gut an, jedoch wollten wir einfach mehr bieten. Der nächste Schritt war der Verkauf des Linienbusses und die Vorbereitung für das nächste Projekt „The Black Bus“. Nach 7 Monaten Umbau, konnten wir endlich sagen: The Black Bus ist fertig! Seitdem sind wir fast jedes Wochenende auf JGA´s, Geburtstagen, Firmenfeiern, Hochzeiten unterwegs.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Bitte beachte hierzu unsere Datenschutzbestimmungen